Leistungen

Manuelle Therapie · Osteopathie · Lymphdrainage

Manuelle Therapie:
Schon im Altertum wurden Rückenschmerzen mit speziellen Griff- und Massagetechniken behandelt. Im Mittelalter widmeten sich sogenannte „Gliedersetzer“ den Knochen und Gelenkschmerzen ihrer Patienten. Mit klassischer manueller Therapie werden gemeinhin Funktionsstörungen des gesamten Bewegungsapparates behandelt. Oft auch als begleitende Therapie zu einer medikamentösen Behandlung.

Lymphdrainage:
Die manuelle Lymphdrainage ist eine Form der physikalischen Therapien und fester Bestandteil der Lymphtherapie. Ihre Anwendungsgebiete sind breit gefächert. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. Besonders häufig wird diese Therapie nach einer Tumorbehandlung bzw. Lymphknotenentfernung verschrieben.